Aktuelles

Aktuelles Statement der Geschäftsführung

Sehr geehrte Damen und Herren,

pünktlich zu Weihnachten und zum neuen Jahr möchten wir uns gerne bei Ihnen melden und in Erinnerung rufen:

China Tours ist weiterhin für Sie da und möchte Ihnen auch im kommenden Jahr wieder unvergessliche Reiseerlebnisse durch das Reich der Mitte ermöglichen!

Alle unsere Reisen in der Ihnen bekannten hohen Qualität finden Sie AB SOFORT in unseren neuen Online Katalogen.

Wir haben uns in der jetzigen Corona-Zeit bewusst dagegen entschieden, einen Katalog zu drucken.

Alle Reisen und Termine finden Sie selbstverständlich auch wie gewohnt im Internet und können ab sofort und vorerst bis Ende Januar reserviert werden. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Bis zum 10.01.2021 arbeiten wir wegen dem Corona-Shutdown im Home-Office. Unsere Erreichbarkeit sieht wie folgt aus:

Mo. – Fr. telefonisch erreichbar: 09.00 – 18.00 Uhr oder per Mail: Info(at)ChinaTours.de

Wir hoffen, Sie nach dem 10.01.2021 wieder persönlich in unserem Büro beraten zu dürfen. Eine Entscheidung dazu wird Anfang Januar der Corona-Situation entsprechend getroffen.

Wir wünschen Ihnen ein gesundes und ruhiges Weihnachtsfest.

Kommen Sie gut in das neue Jahr 2021 und denken Sie bei Ihrem Wunsch nach einer Reise nach China gerne an uns.


Herzliche Grüße

Guosheng Liu                          Stefan Bornholdt
Geschäftsführer                       Büroleiter

Aktuelle Telefonsprechzeiten

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation sind wir für Sie zwischen 10 und 14 Uhr telefonisch erreichbar. Außerhalb der Zeiten können Sie uns gerne eine E-Mail schicken unter: info@chinatours.de

Aktuelle Neuigkeiten

Die Fallzahlen der Corona Fälle in China haben sich auf einem niedrigen Niveau stabilisiert. Das Robert-Koch-Institut führt China nicht mehr als Risikogebiet. Die im März eingeführte Einreisesperre für ausländische Staatsangehörige, wurde am 11. August für Personen der EU-Mitgliedsstaaten aufgehoben, solange sie über eine gültige Aufenthaltsgenehmigung verfügen. Neue Visa für sonstige, individuelle Einreisen nach China werden darüber hinaus weiterhin nur für einen bestimmten, eingeschränkten Personenkreis erteilt (u.a. ausländische Staatsangehörige, die nach China einreisen zur Durchführung „notwendiger wirtschaftlicher, technologischer und sonstiger Vorhaben“). (Quelle: Auswärtiges Amt, Stand:  30.09.2020) 

 

Aktuelle Neuigkeiten

Laut CAAC, der chinesischen Flugregulierungsbehörde, werden ab dem 03. September die internationalen Passagierflüge wieder direkt nach Peking fliegen dürfen, um internationale Passagierflüge schrittweise zu normalisieren. Als erstes sind neuen Flüge, aus acht Ländern mit wenigen Corona-Fällen, nach Peking geplant. Es sind Flüge aus Dänemark, Griechenland, Kambodscha, Kanada, Österreich, Schweden, Pakistan und Thailand. Der erste Flug startete aus Phnom Penh am vergangenen Donnerstag und wurde von der Air China durchgeführt. (Quelle: China Tourism Group)

 

Aktuelles Statement der Geschäftsführung

Hamburg, 13.05.2020 – Wir informieren unsere Kunden und Partner in diesem Statement über die aktuellen und zukünftig geplanten Vorgänge in unserem Unternehmen.

Bitte hier klicken, um das Statement zu lesen.

Wichtig: Statement der Geschäftsführung an unsere Kunden

Hamburg, 17. März 2020 – Als Vorsichtsmaßnahme für unsere Kunden und unser Geschäft sagen wir alle Reisetermine für 2020 ab. Parallel beginnt eine Phase der Sanierung und der Neuplanung für 2021.

Bitte hier klicken, um das Statement zu lesen.

Statement zum Coronavirus

China Tours sagt geplante Reisen nach China ab

Hamburg, 29. Januar 2020 – Mit sofortiger Wirkung sagt China Tours Hamburg alle geplanten Chinareisen bis zum 15. März 2020 ab. Kunden, die eine Reise für diesen Zeitraum gebucht haben, bekommen den vollen Betrag zurückerstattet.

China Tours Hamburg reagiert auf die aktuelle Situation des Coronavirus in der Provinz Hubei und China in Hinsicht auf die Reisesicherheit seiner Kunden. Geschäftsführer Andreas Janz sagt zur Entscheidung: „Wir als China Experten besitzen natürlich ein breites Netzwerk an Partnern und Agenturen in China. Wir stehen im ständigen Kontakt mit unseren Partnern und beobachten die Situation kontinuierlich. Die Entscheidung die Reisen abzusagen ist uns natürlich nicht leichtgefallen, aber das Wohlergehen unserer Kunden hat für uns oberste Priorität.“ China Tours ist seit den ersten Meldungen über das Auftreten des neuen Coronavirus dauerhaft in direktem Kontakt mit seinen lokalen Agenturen und Partnern vor Ort, die den Veranstalter regelmäßig über Neuigkeiten und Maßnahmen auf dem Laufenden halten. Über weitere Entwicklungen wird China Tours zeitnah informieren.

Weiterführende Informationsquellen zum Thema Coronavirus:

- Aktuelle Informationen des Auswärtigen Amtes
- Aktuelle Informationen des Bundesministeriums  für Gesundheit
- Twitter Account der World Health Organization (WHO)