Chinesische Seidenstraße

Die legendäre Seidenstraße auf der alles begann

Unter der Han-­Dynastie wurden die Grenzen des chinesischen Reiches bis in die westliche Region des heutigen Xinjiang ausgedehnt. Das Tor zu einem transkontinentalen Netzwerk wurde aufgestoßen. Dies war die Geburtsstunde der Seidenstraße. Der Handel zwischen China und der Außenwelt intensivierte sich immer weiter.


Ihre Spezialistin:
Stefanie Meinhardt

Produkt- & Reisemanagerin

Impressionen der Chinesischen Seidenstraße

Weitere Infos zu der Chinesischen Seidenstraße...

Die Chinesische Seidenstraße erstreckte sich von Xi’an durch das Kernland entlang des tibetischen Hochplateaus durch die Gobi bis an den Rand der Taklamakan. Auf der Route entstanden blühende Oasenstädte wie Zhangye, Dunhuang und Turfan als Anlaufpunkte für die Karawanen und Drehscheiben des Handels. Bis heute sind diese Städte durch ihre bewegte Geschichte geprägt. Wie zu Marco Polos Zeiten herrscht auf den Basaren lebhaftes Treiben und reger Austausch von vielfältigen Kostbarkeiten aus ganz China und den umliegenden Ländern. Faszinierende Denkmäler unterschiedlichster Kulturen, wie etwa die Id-­Kah-­Moschee, die buddhistischen Mogao­-Grotten oder das tibetische Kloster Labrang, reihen sich wie die Perlen einer bunten Kette aneinander und machen die Reise entlang dieses Abschnitts der Seidenstraße zu einem ganz besonderes Erlebnis. 

Unser vielfältiges Reiseportfolio

Sie sind noch auf der Suche nach der passenden Reise? Unser Portfolio besteht aus verschiedenartigen und erlebnisreichen Reisen. Hier finden Sie einen Überblick über mehrere Reisearten. Klicken Sie einfach auf das Themenfeld, das Sie interessiert, um ausführliche Informationen zu erhalten.